junio 20, 2024

Enanplus 75 mg/25 mg para que sirve

4 minutos de lectura

Enanplus 75 mg/25 mg para que sirve

Dexketoprofen

– if you are taking MAO inhibitors (certain medicines that treat morbid sadness (depression)) at the same time or have taken them within the last 14 days before treatment with this medicine (see «Taking Skudexa with other medicines»).
Skudexa has not been studied in children and adolescents. Therefore, its safety and effectiveness in them has not been established, Skudexa should not be used in children and adolescents.Taking Skudexa with other medicines
– If you are taking anticoagulants (medicines that prevent normal blood clotting), such as warfarin, at the same time as this medicine. The anticoagulant effect of these medicines may be affected and bleeding may occur.Taking Skudexa with alcohol.
If you are pregnant or breastfeeding, or if you suspect you may be pregnant or intend to become pregnant, ask your doctor or pharmacist for advice before taking this medicine.

Enanplus 75 mg/25 mg englisch

Die multimodale Analgesie ist eine gängige Strategie in der Schmerzbehandlung. Eine orale Fixkombination aus Tramadolhydrochlorid 75 mg und Dexketoprofen 25 mg (TRAM/DKP 75 mg/25 mg) wurde vor kurzem in Europa für die Behandlung mittelschwerer bis schwerer akuter Schmerzen registriert und zugelassen. Die vorliegende Arbeit enthält zusätzliche Analysen der Ergebnisse zweier klinischer Phase-III-Studien (DEX-TRA-04 und DEX-TRA-05) zu postoperativen Schmerzen, um die nachhaltige Wirkung zu dokumentieren. Die Analyse wurde auf eine modifizierte Intention-to-Treat-Population (mITT, n = 933) von Patienten angewandt, die ab der ersten Dosis aktiv behandelt wurden, um die anhaltende Wirkung von TRAM/DKP 75 mg/25 mg auf die Schmerzintensität (PI-VAS 0-100) über 56 Stunden nach der ersten Medikamenteneinnahme zu bewerten. Die überlegene analgetische Wirkung von TRAM/DKP 75 mg/25 mg über 56 Stunden in Bezug auf die Differenz im PI-VAS (Mittelwert [SE]) wurde für DEX-TRA-04 nachgewiesen (-11,0 [0,55] gegenüber Dexketoprofen 25 mg und -9. 1 [0.55] gegenüber Tramadol 100 mg, P ≤ 0.0001) und für DEX-TRA-05 (-10.4 [0.51] gegenüber Dexketoprofen 25 mg und -8.3 [0.51] gegenüber Tramadol 100 mg, P ≤ 0.0001). Die statistische Analyse der Daten aus beiden Studien bestätigt die überlegene anhaltende Analgesie von TRAM/DKP 75 mg/25 mg gegenüber Tramadol 100 mg und Dexketoprofen 25 mg. Diese Ergebnisse stimmen mit den zuvor veröffentlichten Daten der ITT-Population überein und untermauern nachdrücklich die Bedeutung dieser oralen Fixkombination für die Behandlung mittelschwerer bis schwerer akuter Schmerzen.

Enanplus o enantyum

Dieser Artikel benötigt mehr medizinische Referenzen zur Überprüfung oder stützt sich zu stark auf Primärquellen. Bitte überprüfen Sie den Inhalt des Artikels und fügen Sie die entsprechenden Quellenangaben hinzu, wenn Sie können. Nicht oder nur unzureichend belegte Quellen können angefochten und entfernt werden.Finde Quellen:  «Dexketoprofen» – Nachrichten – Zeitungen – Bücher – Wissenschaftler – JSTOR (Mai 2014)
Dexketoprofen ist ein nichtsteroidales Antirheumatikum (NSAID). Es wird von Menarini unter dem Markennamen Keral hergestellt. Es ist im Vereinigten Königreich unter dem Namen Dexketoprofen Trometamol als verschreibungspflichtiges Arzneimittel und in Lateinamerika unter dem Namen Enantyum, hergestellt von Menarini, erhältlich. Auch in Italien und Spanien ist es als rezeptfreies Medikament unter dem Handelsnamen Enantyum erhältlich. In Lettland, Litauen und Estland ist es als OTC-Präparat unter dem Handelsnamen Dolmen erhältlich.
Es kann Schwindelgefühle hervorrufen, weshalb die Patienten keine schweren Maschinen oder Fahrzeuge bedienen sollten, bis sie mit der Wirkung von Dexketoprofen vertraut sind. Die gleichzeitige Einnahme von Alkohol und anderen Beruhigungsmitteln kann diese Wirkung verstärken. Bei einer kleinen Gruppe von Personen kann der Schwindel unerträglich sein und eine Umstellung auf eine andere Behandlung erforderlich machen.

Enantyum auf englisch

Multimodale Analgesie ist eine gängige Strategie in der Schmerzbehandlung. Eine orale Fixkombination aus Tramadolhydrochlorid 75 mg und Dexketoprofen 25 mg (TRAM/DKP 75 mg/25 mg) wurde vor kurzem in Europa für die Behandlung mittelschwerer bis schwerer akuter Schmerzen zugelassen und freigegeben. Die vorliegende Arbeit enthält zusätzliche Analysen der Ergebnisse zweier klinischer Phase-III-Studien (DEX-TRA-04 und DEX-TRA-05) zu postoperativen Schmerzen, um die nachhaltige Wirkung zu dokumentieren. Die Analyse wurde auf eine modifizierte Intention-to-Treat-Population (mITT, n = 933) von Patienten angewandt, die ab der ersten Dosis aktiv behandelt wurden, um die anhaltende Wirkung von TRAM/DKP 75 mg/25 mg auf die Schmerzintensität (PI-VAS 0-100) über 56 Stunden nach der ersten Medikamenteneinnahme zu bewerten. Die überlegene analgetische Wirkung von TRAM/DKP 75 mg/25 mg über 56 Stunden in Bezug auf die Differenz im PI-VAS (Mittelwert [SE]) wurde für DEX-TRA-04 nachgewiesen (-11,0 [0,55] gegenüber Dexketoprofen 25 mg und -9. 1 [0.55] gegenüber Tramadol 100 mg, P ≤ 0.0001) und für DEX-TRA-05 (-10.4 [0.51] gegenüber Dexketoprofen 25 mg und -8.3 [0.51] gegenüber Tramadol 100 mg, P ≤ 0.0001). Die statistische Analyse der Daten aus beiden Studien bestätigt die überlegene anhaltende Analgesie von TRAM/DKP 75 mg/25 mg gegenüber Tramadol 100 mg und Dexketoprofen 25 mg. Diese Ergebnisse stimmen mit den zuvor veröffentlichten Daten der ITT-Population überein und untermauern nachdrücklich die Bedeutung dieser oralen Fixkombination für die Behandlung mittelschwerer bis schwerer akuter Schmerzen.